Wer wir sind

Sehr geehrter Besucher unserer Website,

ich freue mich, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.

 

Seit meiner frühesten Kindheit bin ich ein „Bastler“. Als Kind formte ich Figuren und Tiere aus bunter Knet-masse, malte im Zeichenzirkel oder zuhause, besuchte viele Jahre einen Keramikzirkel, brachte mir Nähen, Sticken, Knüpfen bei, durfte beim Papa an der Werkbank drechseln... Sogar Schuhe bauen habe ich probiert. Kein Handwerk war vor mir sicher!


Und wenn ich anderen damit eine Freude machen konnte oder eine Hilfe schaffen, war auch ich zufrieden. Als ich dann den Weg in die Zahntechnik fand, konnte ich mein soziales, wie auch mein handwerkliches Wesen ausleben. 1987 legte ich die Prüfung zum Zahntechniker ab. Bis 1989 gab es nicht so viele Möglichkeiten, doch mit Phantasie und handwerklichem Geschick konnte ich auch schon damals komplizierte Konstruktionen herstellen. Bereits zwei Jahre später, 1989, hatte ich mich zum „Fach-Zahntechniker für Edelmetall/Modellguß“ weitergebildet. 1994 eröffnete ich in meiner Heimatstadt die „Zahntechnik Anke Schmitt“. Die Meisterprüfung folgte 1996. Und dann - immer auf der Suche nach neuen, interessanten und „schöneren“ technischen Möglichkeiten... Der Weg ist lang und spannend - wir lernen nie aus! Natürlich kann ich diesen Weg nicht allein beschreiten. Seien Sie dabei im Team "Zahnarzt/ Zahntechnik/Patient". Ich würde mich über eine inspirierende Zusammenarbeit freuen.


Mit sonnigen Grüssen aus der Uckermark

ZTM Anke Schmitt

Die Zeit brachte viele tolle Entwicklungen, wie der Fortschritt in der Implantattechnik, Zirkonoxid und Presskeramik, CAD CAM, Sinter-legierungen, Lasermelting, metallfreien Modellguß oder der Wissenszuwachs in der Funktions-diagnostik. Mit all diesen Themen habe ich mich mit meinen Mitarbeitern auseinander gesetzt und wir habe unser Wissen erweitert und vertieft. Die Umwelt-Zahntechnik/dental sensitiv ist dabei eine logische Folge auf dem Weg zu einem verträglichen Zahnersatz nach den individuellen Bedürfnissen und Ansprüchen eines jeden Patienten.

 
+ 1994 Gündung im September
+ APF Totalprothetik nach Max Person
+ 1996 Meisterprüfung
+ 1997 Einführung Galvanotechnik
+ Seit 2001 CAD CAM Zirkonverarbeitung

+ 2002 Gesichtsbogen/Stützstift Amann Girrbach
+ Totalprothesen Das Erfolgskonzept bei Prof.(HR) Dr.A.Gutowski
+ Totalprothesen nach Prof.(HR) Dr.A.Gutowski  bei ZTM Manfred Läkamp
+ Einführung Vollkeramik/Presskeramik
+ Das Modell - Die Visitenkarte des Labors - picodent
+ Schienen/Sportmundschutz Erkodent
+ TAP -Schiene nach W. Keith Thornton
+ Kursreihe Funktionsdiagnostik /Schienentherapie und deren Umsetzung in die
  definitive Versorgung bei Dr.Wolfgang Boisserèe/ZTM Manfred Läkamp
  -Kraniomandibuläres System und Gesamtorganismus
  -Kraniomandibuläres System und Gesamtkörper
  -Erfolhreiche Prothetik nach Funktionstherapie
  -Die Umsetzung der Aufbissschiene in eine prothetische Restauration
  -Study-Group I, II
+ 2006 Weiterbildungsreihe „Zertifiziertes Implantatlabor“
+ „Extraorale Korrekturen der Okklusion im Artikulator bei Totalprothesen" bei Prof.(HR) Dr.A.Gutowski
+ Der kombinierte - festsitzende - abnehmbare Zahnersatz bei Prof.(HR) Dr.A.Gutowski
+ Othoplastik   audia-Kompetenz rund um`s Hören
+ Funktionsanalyse, Funktionstherapie, perfekte Okklusionsschiene bei Prof.(HR) Dr.A.Gutowski
+ Die perfekte Okklusionsschiene bei Prof.(HR) Dr.A.Gutowski
+ Der Gutowski Kongress - state of the art
+ Keramikkurs d.SIGN - Oliver Brix
+ Giesstechnik nach Sabath
+ Tele-Ring Technik nach Siladent/Einstückguss-Technik
+ Rote und weiße Ästhetik mit Creapearl und Creabase - ZTM Volkmar Schmidt
+ Zirkon meets Metal - Volkmar Schmidt - Amann Girrbach
+ Meisterprüfungsausschuss
+ Kassenprüfungsausschuss der Zahntechnikerinnung Berlin-Brandenburg
+ Betreuung der Informationsstände der Innung in Zusammenarbeit mit der Kassenzahnärztlichen Vereinigung bei     Gesundheitsmessen in Berlin und Frankfurt/Oder
+ Teilnahme an der Regionalmesse Inkontakt in Schwedt/Oder
+ TiF - Totalprothetik in Funktion nach Karl-Heinz Körholz-Merz Dental
+ Interdisziplinäre Behandlung von Patienten mit kraniomandibulärer Dysfunktion - Pfaff-Institut Berlin
+ Verschiedene Profi-Keramikkurse
+ Einstückgussteleskoptechnik bredent
+ QAMZ Zertifizierung
+ Model Management - Alles rund um Artex, Giroform und Modellherstellung
  AmannGirrbach
+ Dental sensitiv Ausbildungsreihe: Fachlabor für Umwelt-Zahntechnik

+ Alternative Materialien im Spritzgussverfahren

+ Monolitische Versorgungen in Zirkonoxyd individuell eingefärbt

+Schnarcherschienen Silensor sl